Ijmuiden Trip 19.06.2014

Am Fronleichnam Feiertag haben wir uns kurzfristig dazu entschlossen einen Tagestrip nach Ijmuiden zu machen.
Das Wetter sah für den Tag durchaus gut aus und auch der Wind sollte mit rund 18 Knoten Durschnitt halten was die Vorhersage für das  Kiterparadies Ijmuiden versprach.
Gegen 7 Uhr in der Früh ging es dann voller Vorfreude los Richtung Holländische Nordseeküste.

Dort angekommen hatten wir den gesamten Strand für uns vier alleine, abgesehen von ein paar Blokarts, was auch nicht oft vorkommt.
Also schnell aufgebaut und schon konnte es losgehen. Ich entscheid mich für den 16er Unit, den ich den gesamten Tag durchfuhr. Später als es nochmal ordentlich auffrischte ging es dann etwas gedepowert weiter. 
Die anderen zogen zuerst auch größer, 21er und 19er Speed3, Später dann 12er und 11er SwichBlade und C4.

Zwar wurden wir zwischendurch etwas nass durch einen kleinen Schauer, gegen Nachmittag kam aber die Sonne hervor und es wurde nochmal ordentlich warm.

Insgesamt war‘s ein super Tag bei fast perfekten Bedienungen, der Sand hätte noch etwas härter sein können, aber zufrieden waren wir alle.
So ging es dann gegen 19 Uhr mit einem breiten Grinsen im Gesicht wieder nachhause.